Hessenpokal oxxenbach – SVD 8:7 n.E



Nach einer Spielerisch guten Leistung fehlte am Ende im Elfmeterschießen, gegen die ost-frankfurter, leider das Glück und die nötige Erfahrung für einen Sieg.
Die kompletten 120 Minuten wurde das Spiel von zwei sehr starken Abwehrreihen bestimmt und so kam es auch das beide Mannschaften über die komplette Zeit nur zwei Großchancen zuließen.
Die Lilien waren die ersten 60 Minuten die bessere Mannschaft und zeigten auch schöne Spielkombinationen. Dann ließen sie allerdings ein wenig nach und so bekam oxxenbach ein wenig Oberwasser. Die Lilien hielten dennoch mit einer starken kämpferischen Leistung dagegen. Im Elfmeterschießen fehlte dann das nötige Glück und die Erfahrung und so gewann am Ende die falsche Mannschaft.
Zur Stimmung: Die mind. 1600 Mitgereisten Lilienfans machten ordentlich Stimmung in dem potthässlichen oxxenbacher Betonstadion. Auch auf Seiten der oxxenbacher kam ordentlich was, so dass es immer richtig laut war im Stadion.
Zur zweiten Halbzeit gab es dann auch mal ein kleineres Scharmützel von den oxxenbachern, als sie versuchten in unseren Block zu Stürmen. Die Ordner konnten sie noch überrennen doch an der Polizei blieben sie dann auch hängen. Diese hat dann die stürmenden oxxenbacher Fans mittels Pfefferspray wieder zurück auf die Plätze gedrängt. Ob der Pfefferspray Einsatz wieder nötig war oder nicht ist eine andere Frage aber auf jeden Fall war es lustig anzusehen, wenn es mal nicht die Falschen trifft….

Die Niederlage ist zu verkraften auch wenn dadurch ein wenig Geld verloren geht, so ist doch erst mal der Klassenerhalt in Liga 3 viel wichtiger. Und am 24.03.12 gibt es die Revanche!